Fallstudie: Stabiles und sicheres Cloud Management in vielen AWS Accounts

Der Kunde

Der Kunde ist ein führender Energieanbieter am europäischen Markt mit Hauptsitz in den Niederlanden; mit über vier Millionen Verbrauchern in den Bereichen Elektrizität und Gas. Der Kunde hat über 90 Jahren Erfahrung in der Generierung, dem Handel, und der Versorgung von elektrischer Energie

Business Needs

Management der AWS Umgebung des Kunden welcher aus 300 und mehr Instanzen besteht sowie über 40 Applikationen in einer Vielzahl von AWS Accounts.

Die Herausforderung

  • Der Kunde hat eine AWS Umgebung welche aus über 200 Instanzen besteht, diese dienen als Basis für die Entwicklung und das Deployment für viele interne und Endnutzer Anwendungen.
  • Die vier Domänen benötigen Managed Services welche beinhaltet: Cloud Orchestration, Cloud Operations 24/7 and Break-Fix, Application Operation und Wartung und Anwendungsentwicklung.

Die Delivery

  • Konsolidierung von CLoud Ressourceh und rationalisierung von allen Workflows.
  • Entwicklung eines zentralisierten Self Service Portals mit standardisierten Vorlagen, Alarmen und Berichten.
  • Entwicklung eines Docker basierten Systems und Transformierung der aktuellen Workloads in den Docker
  • Entwicklung von zusätzlichen Erweiterungen: Container Auto-scaling, Budget Anzeige und Vorschau

Mehrwert für den Kunden

  • Einfaches Management der Infrastruktur mit einer viel schnelleren Entwicklungslebenszyklus
  • Höhere Nutzbarkeit, geringere Kosten mit schnellerem Deployment und Skalierung als eine reine virtuelle Maschine.
  • Unterstützt schnelle Übergänge, führt nicht zu Störungen des laufenden Betriebs