FPT Slovakia feiert seinen 5. Geburtstag

FPT ist vor fünf Jahren als erster asiatischer Investor in der Ostslowakei in den slowakischen IT-Markt eingetreten und übernahm den RWE IT-Standort in Košice. FPT Slovakia wurde neulich als das zweitbeste Unternehmen im Bereich IT und Telekommunikation in der Slowakei gekürt. Heute beschäftigt FPT Slovakia 250 IT-Spezialisten in Košice. Bis zum Jahr 2022 will das Unternehmen seine Mitarbeiterzahl verdoppeln.

In fünf Jahren hat sich FPT Slovakia von einem internen Dienstleister zu einem professionell ausgerichteten IT-Unternehmen entwickelt. Es hat Kunden aus acht Ländern auf der ganzen Welt gewonnen. Der Gesamtumsatz des Unternehmens betrug im vergangenen Jahr 12 Millionen Euro.

„Am Anfang war es eine große Herausforderung. Nachdem wir jahrelang als einziger Kunde Dienstleistungen für RWE in Deutschland erbracht hatten, wurden wir plötzlich ein Familienmitglied des agilen und schnell wachsenden FPT-Unternehmens. Unsere Vision für die nächsten drei Jahre ist es, das Team zu verdoppeln “, sagte Olaf Baumann, Geschäftsführer von FPT Slovakia in Košice anlässlich des fünften Firmenjubiläums von FPT Slovakia in Košice. Er betonte, dass neue Mitarbeiter auch neue Geschäfte und neue Kunden nach Košice mit sich bringen werde.

„Wir möchten dynamischer und innovativer sein und talentierte Leute für uns gewinnen, damit unser Team stärker und größer wird und wir gemeinsam mit FPT Software unseren Kunden bei der erfolgreichen digitalen Transformation und Entwicklung unserer Region helfen“, so äußerte der Co-Geschäftsführer Coi Tran von FPT Slovakia den Wunsch nach einer Weiterentwicklung des Unternehmens. Er erinnerte daran, dass die Kernwerte von FPT Slovakia für Kunden und Mitarbeiter Engagement und Loyalität sind. „Wir sind bestrebt, respektvoll und innovativ zu sein, einen Teamgeist zu haben, objektiv, weise und mit gutem Beispiel voranzugehen“, fügte er hinzu.

Das Unternehmen feierte bereits im vergangenen Jahr und erfreute sich guter Nachrichten. 2018 feierte das Mutterunternehmen FPT sein 30-jähriges Bestehen und unterzeichnete den wertvollsten Vertrag in seiner Unternehmensgeschichte. Der 100-Millionen-Dollar-Vertrag wurde mit innogy SE, dem führenden europäischen Energieunternehmen, unterzeichnet. Dies hat Einnahmen bis 2024 sowie Entwicklungschancen im Energiedienstleistungssektor garantiert. Für die Gemeinde Košice bedeutet dies auch die Konsolidierung von Arbeitsplätzen und Wachstumschancen. Im vergangenen Oktober eröffneten sie beispielsweise ein Labor, um die Verwendung verschiedener Haushaltsgeräte in einer SmartHome-Umgebung zu simulieren. Košice testet nicht nur, sondern implementiert sogar neue Funktionen für die neuen SmartHome-Geräte.

„Unser Unternehmen lernt, bei Veränderungen effektiv zu sein. Die Änderung ermöglicht es uns, in allen Bereichen zu wachsen “, sagte der stellvertretende Direktor von FPT Slovakia, Dodan Vojtko. Er wies darauf hin, dass die Menschen für das Unternehmen an erster Stelle stehen, was durch das Hauptmotto „People first!“ belegt wird.

„Veränderung ist die Basis unserer Vision. Ausgehend von der persönlichen Entwicklung der Mitarbeiter, der Rekrutierung und Ausbildung neuer Talente, der Einführung neuer Technologien und dem Beitritt zu neuen Projekten, fügte er hinzu und sagte, dass sie gleichzeitig versuchen, der Umwelt und den Menschen, die sie am dringendsten brauchen, zu helfen. “Und das alles mit einem Lächeln auf den Lippen.”

FPT Slovakia feierte am Dienstag, den 28. Mai 2019 sein fünfjähriges Firmenjubiläum mit einem ganztägigen Programm. Unter anderem fanden ein Treffen mit Mitgliedern des Vereins Košice IT Valley, ein Rundgang durch das Firmengelände und ein symbolisches Pflanzen von Bäumen in Južná trya statt.