FPT Software Standpunkt zur Coronavirus (COVID-19) Epidemie

Durch die fortlaufende Ausbreitung des Coronavirus‘ (COVID-19) veranlassen FPT Software zusätzliche Maßnahmen, um die Gesundheit und Sicherheit der Mitarbeiter, Kunden und Partner zu gewährleisten und die Geschäftskontinuität aufrechtzuerhalten.

Unsere Grundsätze:

  1. Die Gesundheit der Mitarbeiter von FPT Software, ihrer Familien, Kunden und Partner steht bei uns an erster Stelle. Es ist wichtig vorbeugende Maßnahmen und Entscheidungen zu treffen, um dies zu gewährleisten und aufrechtzuerhalten.
  2. Um die Arbeit mit Kunden kontinuierlich fortführen zu können, versuchen wir die allgemeine Leistungsfähigkeit der Mitarbeiter und des Unternehmens zu verbessern. Als globales Technologieunternehmen unterstützen wir unsere Mitarbeiter durch digitale Arbeitsplatzressourcen und digitale Technologien ihre Arbeit unbeirrt fortführen zu können.

Des Weiteren wurde von unserem Senior Executive Vice President Nguyen Khai Hoan ein Emergency Response Team (ERT) eingeleitet. Diese Task Force ist verantwortlich für (1) die Identifizierung von Risiken, (2) das Risikomanagement einschließlich des Business Continuity Plan (BCP) und (3) die Präventionspolitik. Das ERT hilft auch dabei allen Kunden, Mitarbeitern und weitere wichtige Interessenvertreter über die aktuellsten Informationen und Unternehmensrichtlinien bezüglich des COVID-19 aufzuklären und mitzuteilen. Bei all seinen Entscheidungen folgt das ERT strikt den Vorschriften der Gesundheitsbehörden und handelt gemäß diesen.

Unsere wichtigsten vorbeugenden Maßnahmen umfassen:

  1. Vermeiden Sie weitestgehend ein persönliches Meeting bzw. Kontakt und interagieren Sie stattdessen mit digitalen mitteln wie Video- und Telefonkonferenzen, um mit unseren Kunden und Teams in Verbindung zu bleiben. Reduzieren Sie Geschäftsreisen und vermeiden Sie öffentliche Versammlungen.
  2. Das allgemeine Büro-Protokoll muss dementsprechend angepasst und ergänzt werden, um die Arbeitsumgebung sicher und gesund zu erhalten. Die Arbeitsbereiche werden regelmäßig gründlich gereinigt und desinfiziert. Es werden ebenfalls durch visuelle Erinnerungen auf die persönliche Hygiene aufmerksam gemacht.
  3. Alle Mitarbeiter werden darum gebeten regemäßig ihren Gesundheitszustand über die interne Mobile Applikation myFPT mitzuteilen. Sollten sich Mitarbeiter sich im Unwohlsein befinden, liegt es in ihrem Interesse zu Hause zu bleiben.
  4. Körpertemperatur-Screenings sind an allen Büroeingängen platziert. Desinfektionslösungen befinden sich an mehreren Stellen im Büro, sowie in Konferenzräumen. Stellen Sie sicher, dass am Arbeitsplatz eine ausreichende Versorgung an Desinfektionslösungen auf Seifen- und Alkoholbasis gewährleistet sind.
  5. Allen Mitarbeitern wird empfohlen, sich vor Reiseantritt auf Symptome einer akuten Atemwegserkrankung zu überprüfen zu lassen und ihre Vorgesetzten zu benachrichtigen, falls sie sich krank fühlen.
  6. Falls ein Mitarbeiter während einer Reise krank wird, wird er/sie aufgefordert seinen/ihre Vorgesetzten unverzüglich zu benachrichtigen und einen Arzt oder Krankenhaus aufzusuchen.
  7. Es wird untersagt aufgrund von Rasse, ethnischer Zugehörigkeit, nationaler Herkunft oder Behinderung ein Urteil über den gesundheitlichen Zustand einer Person zu treffen.

Der Sinn und Zweck dieser Maßnahmen ist es, unter zukünftige Geschehnisse in Bezug auf die Covid-19-Epidemie angemessen und rational interagieren zu können.